CBD Öl kaufen

Bei uns im herbadea CBD und Hanf Shop kannst du ganz bequem CBD Öl kaufen. Wir liefern dir dann deine Produkte ganz schnell und CO2 neutral zu dir nach Hause. Überzeuge dich selbst von der Kraft und Vitalität aus CBD Öl.

Wir feiern die Green Week mit Rabatten von bis zu 50%. Zusätzlich pflanzen wir einen Baum für deine Bestellung

Das herbadea CBD Öl

Jetzt bestellen und wir versenden dein Paket in:

Zu den Deals

Was ist CBD Öl?

Cannabidiol, abgekürzt CBD, gehört zu den Cannabinoiden und ist eine natürliche Verbindung, welche in Hanf vorkommt. CBD wirkt weder psychoaktiv, noch kann es abhängig machen und ist in Europa bzw. in Deutschland völlig legal zu erhalten. Dafür muss der THC-Gehalt der Pflanzen immer unter 0,2% liegen. Die rund 60 Hanfsorten, die diese THC-Obergrenze gewährleisten, sind in dem EU-Sortenkatalog aufgeführt. Die Geschichte von CBD in der Pharmazie reicht viele Jahrhunderte zurück, denn auch als die Cannabinoide noch nicht erforscht waren, hat man damals schon auf die heilenden Wirkstoffe des Nutzhanfes vertraut. CBD selbst wurde im Jahr 1940 als eines von mindestens 113 verschiedenen einzigartigen Cannabinoiden in der Hanfpflanze entdeckt. Studien zeigen auf, dass CBD eine entspannende und schmerzlindernde Wirkung auf den menschlichen Körper hat. Weitere positive Auswirkungen werden derzeit weltweit erforscht.
Eines der beliebtesten CBD Produkte ist CBD Öl, dass man aus dem englischen auch unter dem Namen CBD oil kennt. Um jedem Kunden seine individuelle Menge CBD Öl anbieten zu können, sind unsere CBD Tropfen in verschiedenen Konzentrationen erhältlich.

Noch nicht überzeugt?

Welt Doping Agentur erlaubt CBD für Olympia 2020

Rob Gronkowski spielt dank CBD wieder in der NFL

WHO erklärt CBD für bedenkenlos

Konsumenten beschreiben CBD als sehr effektiv in ihrer Behandlung

CBD wirkt nicht berauschend

können sich vorstellen CBD zu konsumieren

Worauf sollte ich beim CBD Öl Kaufen achten? 

Auch wenn CBD Produkte in Europa nur unter speziellen Standards produziert werden darf, gibt es jedoch einige Punkte, bei denen man beim CBD Öl Kaufen und ähnlichen Produkten achten sollte: Achte auf das verwendete Basisöl. Im besten Fall wird, wie bei uns, Hanföl als Basis verwendet, da es besonders gesund und nährstoffreich ist. Jedoch benutzen die meisten Unternehmen sogenanntes MTC Öl (Kokosöl) um ihre Umsätze zu steigern, auf Kosten des Verbrauchers. Achte darauf welches Spektrum das Öl hat. Am besten sind Vollspektrum-Produkte, da hier der Entourage Effekt besonders stark ist. Vorsicht! Viele Unternehmen werben jedoch mit „Vollspektrum-Produkten“ ohne THC was einfach nur eine falsche Deklaration ist, denn um das Vollspektrum abzubilden, benötigt man, auch wenn es nur in geringen Mengen vorhanden ist, einen THC-Anteil.

 

Cannabinoid Spektren Infografik herbadea

Achte auf den wirklichen CBD Anteil im Produkt. Die Größe der Flasche steht nicht in Relation mit der   verwendeten CBD Menge. Bei seriösen Produkten stehen 2 Angaben zum CBD Anteil auf der Verpackung. Einmal der prozentuale CBD Anteil und als zweites der CBD Anteil in mg. Hier ist Vorsicht geboten, denn es gibt viele Unternehmen, die die Unwissenheit der Verbraucher ausnutzen und diese abzocken. Oft steht auf der Verpackung „20%iges CBD Öl“ – Wenn man sich jedoch den mg- Anteil anguckt und auf die Füllmenge hochrechnet, liegt der Gesamtanteil des CBD meist unter 5%. Die Erklärung: Das Basisöl (z.B. MTC) wird mit einem 20%igen CBD Öl vermischt und der Endverbraucher so getäuscht. Am Ende ist man immer auf der sicheren Seite, wenn man einfach nachrechnet.

Wir bei herbadea haben 100% transparente CBD Produkte und stehen dir bei Fragen jederzeit zur Seite. Auf unsere CBD Produkte ist verlass.

 

Wie funktioniert CBD Öl im Körper?

CBD ist eins von über 100 organische Verbindungen, die man Cannabinoide nennt. Diese Verbindungen sind einzigartig, da sie den menschlichen Körper durch Aktivierung verschiedener Rezeptoren beeinflussen können. Dazu zählen die Rezeptoren CB1, CB2, TRPV und GPR55.

Die Cannabinoid-Rezeptoren (CB1, CB2) beeinflussen das körpereigene Regulationssystem mit dem Namen Endocannabinoidsystem (ECS). Die Hauptfunktion des ECS besteht darin, als Regulator zu wirken und den Körper zu unterstützen, verschiedene biologische Systeme auszubalancieren.

Das Endocannabinoidsystem des menschlichen Körpers stellt also die Basis zur Aufnahme und Verarbeitung von Cannabinoiden dar. Das Geheimnis der vielfältigen Wirkungsweisen von CBD und Co. liegt also in unserem eigenen Körper. Das ECS ist mit unserem Nervensystem verknüpft und wird durch verschiedene Rezeptoren stimuliert. An den beiden CB-Zellrezeptoren können die Cannabinoide andocken und ein Signal an die Körperzellen senden, welche dann für die physischen und psychischen Wirkungen verantwortlich sind. CBD ist ein externes Cannabinoid, welches sich sehr einfach mit den Zellrezeptoren verbindet und einen positiven Einfluss auf unser Nervensystem hat. Wenn das Endocannabinoidsystem im Körper richtig funktioniert, kann es positiven Einfluss auf die Verdauung, Schlaf, Schmerzen, Stimmung, Gedächtnis, Immunsystem und Fruchtbarkeit haben.

 

Wie wirkt CBD Öl?

Dem Wirkstoff CBD wird ein sehr breites Wirkungsspektrum zugeschrieben, da es mit dem Nervensystem verbunden ist und sich durch den ganzen Körper erstreckt. Durch die spezifische Wechselwirkung von CBD und dem Endocannabinoidsystem, kann die Verbindung viele verschiedene körperinterne Prozesse und Systeme beeinflussen. Somit kann es den menschlichen Körper bei kleineren Symptomen, bis hin zu schwerwiegenden Krankheiten bei der Genesung unterstützen. Zwar ist CBD noch nicht als Arzneimittel zugelassen, jedoch gibt es schon viele Erfahrungsberichte und Studien, die die positiven Auswirkungen bestätigen. Die Forschung zu dem Thema befindet sich noch relativ am Anfang, jedoch konnte schon folgende Eigenschaften CBD nachgewiesen werden:

 

  • entzündungshemmend
  • antioxidativ
  • angstlösend
  • gegen Schmerzüberempfindlichkeit wirkend
  • analgetisch

Durch die entzündungshemmende und gegen Schmerzüberempfindlichkeit wirkende Eigenschaft kannst du CBD Öl gegen Schmerzen einnehmen. Es kann dir dabei helfen den Schmerz zu lindern. Aber auch durch seine angstlösende und beruhigende Wirkungsweise kann dir CBD beim Einschlafen behilflich sein.

 

Wie lange hält die CBD Öl Wirkung?

Die Wirkung von CBD Öl setzt ca. nach 20-40 Minuten nach der Einnahme ein. Alternativ treten die Effekte bei sublingualer Einnahme (unter der Zunge) aufgrund der raschen Absorption durch die Mundschleimhaut viel schneller auf. Die CBD Wirkung von sublingual verabreichtem CBD Öl hält dafür aber nicht so lange an, wie es bei oral konsumiertem CBD Öl der Fall ist. Die Wirkungsdauer von CBD ist auch nicht zu pauschalisieren, denn es hängt von den körperlichen Gegebenheiten, Menge und Einnahmemethode ab. Jedoch hält die Wirkungsdauer von CBD über mehrere Stunden an. Der Verbleib von Cannabidiol im menschlichen Körper kann nicht pauschal gesagt werden. Es ist von vielen verschiedenen Faktoren, wie z.B. Körpergewicht, Stoffwechsel, Dosierung, Regelmäßigkeit der Einnahme und der Aufnahmemethode abhängig. Der Abbau kann bis zu 5 Tage dauern. Die Wirkung lässt jedoch schon nach einigen Stunden nach.

 

Welches CBD Öl passt zu mir?

Es gibt generell nicht „DAS Produkt“, weshalb die Entscheidung für den richtigen CBD Öl Kauf bei dir liegt.

Wir nutzen für unser CBD Öl Hanföl als Basis. Hanföl enthält neben Pflanzenprotein und Omega-3- bzw. Omega-6-Fettsäuren, Linolensäure, eine große Menge an Antioxidantien und Vitaminen.

Falls dir der Geschmack von CBD Öl nicht schmecken sollte, gibt es als Alternative auch CBD Softgel Kapseln. Diese werden oral eingenommen und sind geruchs- und geschmacksneutral.

 

Wieviel CBD Öl benötige ich? 

Um das erwünschte Ergebnis beim Anwender zu erzielen, enthält unser CBD Öl mit Hanföl als Basis, dieselben Vollspektrum CBD Extrakte in unterschiedlichen Konzentrationen. Mit unseren CBD Öl Konzentrationen von 5% | 10% | 20% haben wir für jeden Anspruch und Situation eine Lösung.

Wenn du bisher noch keine Erfahrungen mit CBD Öl gemacht hast, empfehlen wir, mit einer geringen Menge zu beginnen, bis du dich mit der Wirkung vertraut gemacht hast. Denn jeder Mensch benötigt eine individuelle Menge CBD. Steigere deine Dosis täglich konstant, bis du deine optimale Dosis erreicht hast. Mit dieser Step Up Methode erreichst du deine individuelle CBD Dosierung. Bei der Findung der richtigen CBD Dosierung sollten diese Faktoren mit einbezogen werden:

 

  • Zweck der Einnahme
  • Gesundheitszustand/ Grad der Beschwerden
  • Einnahmemethode
  • Isolat oder Vollspektrum Produkte
  • schneller oder langsamer Stoffwechsel
  • CBD Verträglichkeit
  • Das Körpergewicht
  • zusätzliche Einnahme von Medikamenten
  • Höhe der CBD-Konzentration

 

Kann CBD Öl bei meiner Krankheit helfen? 

Die Wirkung von CBD kann von Person zu Person unterschiedlich sein. Deshalb solltest du vor der Einnahme von CBD, egal ob als CBD Öl oder in anderer Form, immer einen Arzt oder Apotheker aufsuchen, wenn du eine bestimmte Krankheit behandeln möchtest. Bisher sind die Wirkungen von CBD Öl noch nicht vollständig erforscht. Daher können wir keine Behauptungen über das Potenzial zur Behandlung bestimmter Erkrankungen aufstellen. Vorläufige Forschungsergebnisse deuten jedoch darauf hin, dass das Cannabinoid in Zukunft bestimmte Anwendungen haben könnte. Die Ergebnisse von Studien zu der Wirkung von CBD auf bestimmte Krankheiten findest du in unserem Blogbeitrag zu CBD. Bitte beachte, dass das CBD Öl von herbadea nicht als Ersatz für irgendeine Form von Medizin gedacht ist.

Warum sollte man Vollspektrum CBD Öl einnehmen? 

Wenn Cannabinoide und Terpene zusammen vorkommen, werden ihre jeweiligen Eigenschaften durch einen Effekt verstärkt, den man Entourage-Effekt nennt. Alle herbadea CBD Öle stellen wir mit einer Vollspektrum-Rezeptur her. Diese vielfältige Auswahl natürlicher Cannabinoide umfasst:

CBN, CBG, CBC, CBD, CBDA, THC, THCV, THCA

Unsere Vollspektrum-Rezeptur wird durch die in Hanf vorkommende Terpene ergänzt. Diese Verbindungen spielen eine entscheidende Rolle für den Entourage-Effekt und weisen gleichzeitig mehrere potenziell nutzbringende Eigenschaften auf.

 

Wie stellt man CBD Öl her?

Für die Herstellung unseres CBD Öls verwenden wir nur natürlich angebauten europäischen Nutzhanf. Dieser entspricht, was CBD angeht, nicht nur den gesetzlichen Bestimmungen, sondern gewährleistet auch gleichbleibende Qualität, die sich vom Saatgut bis zum fertigen Produkt erstreckt. Hanf ist eine äußerst nachhaltige Kulturpflanze, die in Dutzenden von Branchen eingesetzt wird und stellt eine Hauptquelle für CBD, andere Cannabinoide und Terpene dar. CBD kann mit vielen verschiedenen Methoden aus Hanf gewonnen werden. Die praktikabelste und qualitativ hochwertigste Methode ist die CO2 Extraktion.

Um eine perfekte Reinheit gewährleisten zu können, durchläuft unser Öl mehrere Produktionsstufen, die jeweils strengen Qualitätskontrollen unterliegen. Einer der wichtigsten Schritte bei der Herstellung von CBD Öl ist die Isolierung der relevanten Cannabinoide und Terpene durch CO2 Extraktion.

 

Warum wird die CO2 Extraktion zur Herstellung verwendet?

CBD kann mit vielen verschiedenen Methoden aus Hanf gewonnen werden. Die praktikabelste und qualitativ hochwertigste Methode ist die CO2 Extraktion. Dabei wird mit Hilfe von Kohlendioxid das CBD aus der Cannabispflanze gelöst. Der Vorteil der CO2 Extraktion ist, dass sie am umweltfreundlichsten ist und ein reines Endprodukt entsteht. Bei dem Extraktionsprozess wird das CO2 anstelle eines Lösungsmittels zum Lösen der Cannabinoide eingesetzt. CO2 ist ein Naturprodukt, das uns überall umgibt. Es ist leicht zugänglich und unterstützt die Pflanzen bei der Photosynthese. Durch die CO2 Extraktion behalten wir die vollständige Kontrolle über den Inhalt des Endprodukts, weshalb dort nach der Verarbeitung des Pflanzenmaterials keine Toxine oder schädlichen Chemikalien mehr vorhanden sind. CO2 gilt im Gegensatz zu den alternativen Lösungsmitteln als natürlich vorkommende Verbindung und ist weniger umstritten als Butan oder Propan. CBD Extrakte können aber auch mit Alkohol, durch Wasserfiltration oder durch Trockensiebung gewonnen werden. Diese Methoden sind aber nicht sehr effizient und werden deshalb in der Praxis selten angewendet.

 

Ist CBD Öl das Gleiche wie Hanföl?

Obwohl wir unser CBD Öl mit einem Hanf Trägeröl ausstatten, ist es nicht dasselbe wie das Hanföl, das du in den Regalen von Supermärkten vorfindest. Reines Hanföl enthält keine Cannabinoide und hat somit nicht dieselbe Wirkung wie CBD Öl.

Es kommt häufig vor, dass Verbraucher CBD Öl mit Cannabis Öl verwechseln. Tatsächlich wird der Begriff Cannabis Öl manchmal verwendet, obwohl eigentlich CBD Öl gemeint ist. Noch häufiger spricht man von Cannabis Öl, wenn man sich auf das Öl bezieht, das aus Marihuana-Sorten hergestellt wird, die signifikante THC-Werte beinhalten. Obwohl Cannabis Öl CBD enthalten kann, ist es aufgrund des darin vorhandenen THCs für viele Nutzer ungeeignet. Darüber hinaus sind diese Produkte in den meisten EU-Ländern und auch in Deutschland nicht legal.

Das CBD wird aus den Blättern und Blüten von Hanf gewonnen. Für den Gewinnungsprozess werden spezielle Methoden für die Extraktion, Reinigung und Destillation benötigt. Um für Transparenz der Inhaltsstoffe zu sorgen, wird das gesamte von uns produzierte CBD Öl in unabhängigen Laboren auf seine Bestandteile getestet.

 

Ist CBD und THC das Gleiche?

Sowohl Cannabidiol (CBD), als auch Tetrahydrocannabinol (THC) gehören zu den Cannabinoiden der Hanfpflanze. Bei THC handelt es sich wohl um das bekannteste Cannabinoid, welches für die psychoaktive Wirkung und somit für den Rauschzustand verantwortlich ist und das beim Verzehr in hohen Konzentrationen unerwünschte Nebenwirkungen verursachen kann. Dies geschieht, weil es sich an CB1-Rezeptoren im Gehirn bindet. CBD dagegen bindet nicht an diese Rezeptoren und ist völlig frei von psychoaktiven Nebenwirkungen. CBD, THC und Dutzende anderer Cannabinoide interagieren unterschiedlich mit dem Körper, weshalb einzelne Cannabinoide möglicherweise ganz spezifische Anwendungen aufweisen. THC werden aber auch viele gesundheitsfördernde Wirkungen zugeschrieben. CBD differenziert sich größtenteils in der Wirkungsweise von THC. Zum Teil wirken die beiden Stoffe sogar gegensätzlich. Somit wirkt CBD dem Rauschzustand, der durch THC ausgelöst wird, entgegen und mildert die Wirkung deutlich ab. Das bedeutet, je höher die CBD-Konzentration ist, desto geringer fällt der Rausch auch bei hohen Dosierungen von THC aus. Ebenfalls haben die beiden Stoffe unterschiedliche Auswirkungen auf unseren Hunger. CBD hemmt das Hungergefühl, was sich positiv gegen Heißhunger auswirken kann. Im Gegensatz dazu fördert THC den Appetit, weshalb es bei Krebspatienten und Menschen mit Essstörungen oft Anwendung findet. Ein weiterer Unterschied ergibt sich in dem Bereich der Gedächtnisleistung. Während THC die kognitive Leistung des Gehirns eher mindert, wirkt CBD konzentrationsfördernd. CBD stimuliert das Gehirn, sodass es bei Prüfungen und anderen wichtigen Aufgaben einen Mehrwert darstellen kann.

 

Wie wirken sich Liposomen auf CBD Öl aus?

Liposomen sind winzige Vesikel, die Moleküle auf ihrem Weg durch den menschlichen Körper abschirmen. Mit Hilfe modernster Techniken haben wir in unsere CBD Softgel Kapseln Liposomen eingesetzt, um eine CBD Lösung zu erhalten, die bis zu viermal stärker ist als herkömmliches CBD Öl.

Wir bieten liposomale CBD Softgel Kapseln in der Konzentration von 25 mg CBD pro Kapsel an. Dieses Produkt setzt auf Liposomen in pharmazeutischer Qualität, um sowohl die Wirksamkeit als auch die Effizienz des Cannabinoids zu verbessern. Aufgrund des Vorhandenseins von Alkohol sind liposomale CBD Produkte jedoch nicht für Kinder oder schwangere Frauen/stillende Mütter geeignet.

 

Wie dosiere ich CBD Öl? 

Die Dosierung von CBD hängt von dem Produkt und dessen prozentualen Cannabidiol ab. Es macht also keinen Unterschied ob man CBD Öl mit 5% oder 10% einnimmt, sondern nur von der Menge der Tropfen. Welche Menge jedoch täglich eingenommen werden kann, ohne Nebenwirkungen hervorzurufen, ist bei jeder Person individuell. Zu den Produkten gibt es zwar immer Dosierempfehlungen dazu, jedoch benötigt jeder Mensch unterschiedlich viel von dem Wirkstoff. Deshalb gilt hier, man muss es selbst ausprobieren. Wir raten mit einer geringen Menge CBD anzufangen und dann mit dem Step-Up Ansatz die Dosis täglich zu erhöhen, bis das gewünschte Ergebnis eintrifft. Man fängt also z.B. mit einem Öltropfen/Tag an und erhöht die Dosis täglich um einen Tropfen.

 

CBD Öl Dosierung Infografik herbadea

Die Standardgröße von CBD Öl Flaschen ist 10ml. Der Cannabidiol Anteil wird in 2 verschiedenen Arten angegeben. Einerseits in mg und andererseits in Prozent. Somit haben 2 Tropfen von einem 5% CBD Öl die gleiche Wirkung wie 1 Tropfen von einem 10% CBD Öl.

Um einen Einblick in verschiedene Dosis Konzentrationen zu geben folgen nun ein einige Beispiele:

 

  • niedrige CBD Dosierung: Üblicherweise betrachtet man Mengen von bis zu 20mg/Tag als geringe Dosis
  • normale CBD Dosierung: Mengen von 20-100mg/ Tag wird als Standard Dosierung angesehen
  • hohe CBD Dosierung: Mengen von über 100mg/ Tag wird als hohe Dosierung angesehen

Ein Tropfen 5%iges herbadea CBD Öl enthält ca. 1,7mg Cannabidiol. Demnach wären dem Beispiel zufolge bis 12 Tropfen des 5% CBD Öls eine geringe tägliche Dosis. Am besten nimmt man 2- 3 Mal täglich einen Teil der Tagesdosis zu sich.

 

CBD Öl Anwendung – wie nehme ich CBD Öl ein?

Die Anwendung von CBD Öl kann sublingual geschehen. Du tropfst dir das CBD Öl mit der Pipette einfach unter die Zunge. Im Idealfall lässt du dieses dort ca 2 Minuten wirken, sodass es von den Schleimhäuten aufgenommen werden kann. Die CBD Öl Anwendung auf diese Art bringt den stärksten Wirkungseffekt. Unser CBD Öl enthält Hanfsamenöl als Basis. Dieses schmeckt sehr natürlich und kann einem etwas bitter erscheinen. Das ist aber kein Problem. Wenn du dir einen Smoothie machst, kannst du das Öl auch einfach dort hinein träufeln. Aufgrund der geringen Menge, wirst du das dann geschmacklich nicht wahrnehmen. Der CBD Öl Anwendung in Smoothies, Shakes und Essen sind keine Grenzen gesetzt. Im Grunde kannst du das Öl einfach so mit deinen Mahlzeiten zu dir nehmen. Solltest du lokale Beschwerden haben, kannst du das CBD Öl auch direkt auf der Haut anwenden. Schmiere es einfach auf die betroffenen Körperteile. Somit kannst du CBD Öl gegen Schmerzen ganz gezielt verwenden.

Du musst dich nicht auf eine Art und Weise CBD Öl anzuwenden festlegen. Eine Kombination kann auch sehr sinnvoll sein. Neben der oralen Einnahme von CBD Öl gegen Schmerzen, kannst du dir dieses auch zusätzlich lokal auf die schmerzende Stelle schmieren. Aber behalte hierbei die konsumierte Menge an CBD im Blick, um auf dem selben Level zu bleiben, sofern du die CBD Öl Anwendung nicht hochfahren möchtest.

 

Kann ich verschiedene CBD Produkte kombinieren?

Du kannst gerne CBD Öl mit CBD Kapseln oder einem der von uns angebotenen CBD Produkten kombinieren. Die Häufigkeit der Einnahme und Art der Produkte, die du mischt, hängt von den persönlichen Umständen ab. Wir empfehlen jedoch, die tägliche Gesamtmenge an CBD in Milligramm zu erfassen. Indem du deine CBD Aufnahme kontrollierst, kannst du die Dosis ganz einfach an deine Bedürfnisse anpassen. Weitere Informationen zum CBD Gehalt unseres Sortiments an CBD Öl findest du auf jeder Produktseite.

 

Kann CBD Öl sicher eingenommen werden? 

Im Rahmen einer umfassenden Studie der Weltgesundheitsorganisation wurde festgestellt, dass CBD „gut verträglich“ ist. Außerdem fand man in der Studie heraus, dass CBD keine Wirkungen aufweist, die auf einen Missbrauch oder ein Abhängigkeitspotential hinweisen und dass es keine Hinweise auf eine Nutzung von CBD als Genussmittel gibt.

CBD kann jedoch den Abbau bestimmter verschreibungspflichtiger Medikamente beeinträchtigen. Dies ist das Ergebnis der Wechselwirkung des Cannabinoids mit Enzymen in der Leber. Falls du derzeit verschreibungspflichtige Medikamente einnimmst oder einnehmen möchtest, sprich zuerst mit deinem Arzt, bevor du CBD Produkte ausprobierst.

Studien berichten aber auch von leichten Nebenwirkungen, wenn CBD in hohen Dosen eingenommen wird. Dazu gehören Durchfall, Müdigkeit, Mundtrockenheit und Veränderungen des Appetits.

 

Kann CBD Öl schlecht werden? 

Da CBD Öl ist ein verderbliches Produkt ist, empfehlen wir daher, die Flasche an einem trockenen, kühlen und dunklen Ort zu lagern, um optimale Haltbarkeit zu erzielen. Der ideale Ort, um CBD Öl aufzubewahren, ist ein Kühlschrank, wobei Du darauf achten musst, dass der Deckel bei Nichtgebrauch fest verschlossen ist. Jede Flasche CBD Öl enthält ein auf dem Etikett aufgedrucktes Verfallsdatum. CBD Öl ist generell aber mindestens 6 Monate haltbar.

 

Kann ich CBD Öl mit in den Urlaub nehmen?

In vielen Ländern ist mittlerweile CBD legal erhältlich. Jedoch können regionale Vorschriften bezüglich des Cannabinoid-Gehalts und dem THC-Gehalts variieren. Um sich er zu gehen, sollte man sein CBD Öl zuhause lassen oder sich vorher über die im Urlaubsland herrschenden Gesetze zu CBD informieren.

 

Ist der Kauf von CBD Öl legal? 

In Europa sowie in Amerika kann man ganz legal CBD Öl kaufen, solange es nach den strengen Regeln hergestellt wurde. In Europa darf CBD Öl nur aus Nutzhanfpflanzen aus dem EU Hanfsortenkatalog hergestellt werden. Dabei ist wichtig, dass diese Sorten nicht mehr als 0,2% THC haben. Alle CBD Produkte von herbadea entsprechen den EU Vorschriften. Die länderspezifische Gesetzgebung kann bei den zugelassenen THC-Mengen variieren. Wir empfehlen deshalb sich zu den regionalen Regeln zu belesen, um eventuelle Probleme mit dem Staat vorzubeugen. In den USA liegt die Obergrenze von CBD aber höher als in Europa. Deshalb sollte man bei dem Kauf von amerikanischen CBD Produkten besonders genau die Inhaltsstoffe durchlesen.

 

Ist die Einnahme von CBD Öl bei Drogentests nachweisbar?

Bei den meisten Drogentests wird sich auf den Nachweis von hohen THC Werten konzentriert und nicht auf den Nachweis von CBD. CBD Öl, dass nach dem gesetzlichen Standard hergestellt wurde, sollte deshalb nicht für ein positives Testergebnis sorgen. Jedoch sind sich viele Konsumenten der tatsächlichen Cannabinoid-Menge ihres CBS Öls nicht bewusst.

Wir bei herbadea lassen unser CBD Öl von unabhängigen Laboren prüfen. Wenn du CBD Öl kaufen möchtest, dass sich unter der gesetzlich zugelassenen THC Menge befindet, solltest du dich für die herbadea Produkte entscheiden.

 

CBD Öl kaufen – Wo kann ich in Deutschland CBD Öl kaufen?

Du kannst in Deutschland ganz legal, ohne Rezept von deinem Arzt, CBD Öl kaufen. CBD Öl kaufen ist in dem benutzerfreundlichen Onlineshop von herbadea einfacher denn je. Wir bieten nicht nur einen einfachen und schnellen Kaufprozess, du kannst auch sämtliche Informationen zum Thema CBD und Hanfprodukte bei uns finden. Gerne beraten wir dich auch persönlich zu unseren CBD Öl und CBD Produkten. Außerdem beziehen wir fast alle unsere Materialien von regionalen Partnern und achten und handeln aktiv zum Schutz der Umwelt.

 

Kann ich in großen Mengen CBD Öl kaufen?

Unsere CBD Öle sind in verschiedenen Konzentrationen erhältlich. Du kannst bei herbadea 5%, 10% oder 20%iges CBD Öl kaufen. Für den Fall, dass du größere Mengen CBD Öl benötigst, planen wir schon bald Sparpakete einzuführen.

 

Warum sollte ich bei herbadea CBD Öl kaufen?

Die herbadea CBD Öle und andere CBD Produkte fördern dein Wohlbefinden und inneres Gleichgewicht. Wir benutzen ausschließlich natürliche Rohstoffe in der besten Qualität für unsere Produkte. Im Gegensatz zu vielen anderen CBD Verkäufern, die Kokosöl als Basis nutzen, um ihren Profit zu steigern, setzen wir auf cannabinoid- und terpenereiches Hanföl als Basis. Außerdem bemühen wir uns alle Produkte als Vollspektrum- oder Breitspektrumprodukte auf den Markt zu bringen, um die Effizienz unserer Produkte durch den Entourage Effekt zu verstärken. Wir arbeiteten außerdem daran, alle unsere Produkte nur noch regional, maximal aus Deutschland zu beziehen. Zusätzlich liegt uns die Umwelt sehr am Herzen, sodass wir alle Produktions- und Arbeitsschritte so umweltfreundlich wie möglich gestalten. Bis jetzt heißt das bei uns:

 

  • Versand- und Produktverpackungen aus recyceltem Material
  •  CO2 neutraler Versand per DPD
  • Bäume pflanzen für Kundenbewertungen und eure Spenden
  • Plastikreduzierung (wenn Plastik verwendet wird, dann nur PLA)

Alle unsere Produkte sind vegan.

 

Welche anderen CBD Produkte gibt es? 

CBD ist ein vielseitiges Cannabinoid und kann somit mit vielen anderen Produkten kombiniert werden. Neben unseren CBD Ölen kannst du ebenfalls Kosmetik, Nahrungsergänzungsmittel und zukünftig auch CBD Öl für Tiere und Lebensmittel auf Hanfbasis bei uns kaufen.

Die Wahl des richtigen CBD Produkts hängt von den persönlichen Umständen ab. Falls du dir nicht sicher bist, welches CBD Produkt für dich geeignet ist, empfehlen wir, zuerst mit einem Arzt zu sprechen.

Wenn du Fragen zu unserem CBD Öl oder anderen herbadea Produkten hast, kannst du dich jederzeit an unseren Kundenservice wenden.

CBD Öl kaufen


Green Friday Week Deals

bis zu 50% Rabatt