#hanfhilft

Für eine grüne Zukunft

Weil du unsere Erde liebst

Wir wissen, dass dir unsere Welt auch am Herzen liegt. Aus diesem Grund wollen wir es dir einfacher machen, etwas Gutes zu tun. Wir wollen gemeinsam ein Zeichen setzen, dass es nicht so weitergehen kann und neue innovative Ideen hermüssen. Für die Umwelt setzen wir auf Plastikreduktion, recyceltes Papier/Pakete, CO2 neutralem Versand und Bäume pflanzen.

Bei unseren Paketen, Papieren und Verpackungen setzen auf recycltes Material

Alle Pakete versenden wir der Umwelt zu libe CO2 neutral

Wir setzen auf regionale Geschäfte und Partner

Bei unseren Paketen, Papieren und Verpackungen setzen auf recycltes Material

Wir pflanzen mit euch Bäume

Einen Baum zu Pflanzen war nie einfacher – Mit jeder Bewertung pflanzen wir einen Baum für dich und unsere Welt. Zusätzlich ermöglichen wir es dir, im Bestellprozess noch einen Baum pflanzen zu lassen, damit du deine Bestellung besten Gewissens abschließen kannst.

Wir haben uns mit One Tree Planted zusammengetan, um die Welt zu einem grüneren Planeten zu transformieren. Aber nur mit dir gemeinsam schaffen wir es, dieses Ziel zu erreichen. Du hast bei jeder Bestellung die Wahl, ob du noch einen Baum pflanzen lassen möchtest. Verfolge den Fortschritt hier auf unserer Seite oder folge uns auf Instagram @herbadea_official.

Bereits mit euch gepflanzte Bäume

0

Warum Bäume pflanzen?

Ruandas Wälder unterstützen eine Fülle von Artenvielfalt und natürlichen Ressourcen. Die Gishwati-Mukura-Wälder Ruandas erstreckten sich einst über 253.000 Hektar, bedeckten das Land mit über 60 Baumarten und boten Schimpansen Lebensraum. Aufgrund des illegalen Bergbaus und der Umsiedlung von Haushalten nach dem Völkermord im Jahr 1994 reduzierten Überweidung und Baumfällung die Wälder auf nur 3.558 ha. Kleinbauern spüren die Auswirkungen dieser Verschlechterung und verstehen die Bedeutung der Wiederherstellung der Landschaft für die Wasser-, Energie- und Ernährungssicherheit. Dieses Projekt wird einer Frauengenossenschaft unter der Leitung der örtlichen Landwirtin Agnes Uwfashije helfen, Land in Mukura wiederzubeleben.

Warum Ruanda?

Wie bereits geschildert, hat der Regenwald in Ruanda – bedingt durch die Geschichte des Landes – einen großen Schaden erlitten. Eventuell fragst du dich dennoch: Aber warum Ruanda und nicht Deutschland? Die Frage ist berechtigt, aber auch genauso einfach zu beantworten. Wir glauben daran, dass mit denselben Mitteln in Ruanda ein viel größerer Mehrwert geschaffen werden kann. Außerdem finden wir es großartig, dass bei diesem Projekt vor allem Frauen unterstützt und ermutigt werden, sich zu engagieren. Die damit verbundene Verbesserung des Lebensstandards und der gleichzeitige Erhalt des Lebensraums von zum Aussterben bedrohten Tieren wie dem Berggorilla, finden wir sehr unterstützenswert.